Katholische Pfarrei St. Franziskus

Die Katholiken von Zwickau-Planitz wurden 1947 eigenständig durch die Gründung der Planitzer Lokalkaplanei, einer Außenstelle von St. Johann Nepomuk Zwickau. In verschiedenen Lokalitäten und der Pfarrwohnung wurde nun Gottesdienst gefeiert.

1957 vergrößerte sich die Gemeinde um die Außenstelle in Wilkau-Haßlau. Die Elisabethkapelle wurde eingerichtet. Die Franziskusgemeinde lebte allerdings immer noch aus dem "Koffer".

1960 konnten in der Äußeren Zwickauer Straße 15 eigene Räume angemietet werden, es entstand die "Franziskuskapelle".

Unter dem damaligen Geistlichen, Pfarrer Ferdinand Kohl, der 29 Jahre die Gemeinde leitete, wurde 1970 das Pfarrhaus in der Cainsdorfer Straße 11 gebaut.

Die wachsende Gemeinde brauchte ein größeres Gotteshaus. So erfolgte durch die Gemeindeglieder in Eigenleistung und durch Spenden der Ausbau des Hauses in der Äußeren Zwickauer Straße 15 von der Kapelle zur Kirche, die am 17.10 1982 durch Bischof Gerhard Schaffran geweiht wurde. Mit der Weihe der Kirche wurde die Lokalkaplanei St. Franziskus zur Pfarrei erhoben.

Nach der Wende ergab sich die Möglichkeit, einen Glockenturm aus Münster zu bekommen, da dort eine Gemeinde aufgelöst wurde.
Am 13. April 1997 läutete die Glocke zum ersten Mal in "St. Franziskus" in Zwickau-Planitz.

Allmählich zeigte sich allerdings, dass das Kirchengebäude dringend sanierungsbedürfgit war. Nach langem Ringen fiel schließich die Entscheidung zugunsten einer neuen Kirche. Diese wurde auf dem Gelände Cainsdorfer Str. 11 neben dem Pfarrhaus errichtet und am 14. Mai 2006 durch Bischof Joachim Reinelt geweiht.

Nach fast 12 Jahren in unserer Gemeinde wurde Pfarrer Helmut Hundt am 29. Januar 2007 in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Er bezog seinen Alterssitz in Leipzig (wo er am 17.02.2017 verstarb). Bis Ende Mai 2007 wurde die Gemeinde durch die Oblaten-Patres der Katholischen Pfarrei St. Johann Nepomuk betreut.

Zum 30. Juni 2007 bekam St. Franziskus wieder einen neuen Pfarrer. Thomas Mandler, bisher Kaplan in Leipzig-Reudnitz, erhielt hier seine erste Pfarrstelle.

Neun Jahre später, zum 01. September 2016, wechselte Pfarrer Thomas Mandler in die Pfarrei Herz-Jesu nach Greiz.

St. Franziskus wurde nicht mehr mit einem Pfarrer wiederbesetzt.

Markus Böhme, Pfarrer der Pfarrei Heilige Familie und Dekan des Dekanates Zwickau, versieht seit 01.09.2016 zusätzlich den Dienst als Pfarradministrator für die Pfarrei St. Franziskus.
Durch das vielfältige ehrenamltiche Engagement ist unsere Gemeinde aber auch weiterhin sehr lebendig.

 

Bilder unserer Pfarrkirche:

Ein neuer Gemeindesaal

Am 15. Mai 2010 wurde der Grundstein für einen neuen Gemeindesaal gelegt.

Für diesen Saal sind wir sehr dankbar.

Copyright © 2018 Röm-kath. Pfarrei St. Franziskus. Alle Rechte vorbehalten.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.